Nikolaus bringt Aktien-Rente nach Elmshorn

Es betrifft Alt und ganz Jung…
in Elmshorn am Nikolaustag.
Engel für “Stopp Aktien-Rente”

Aktienrente-Nein Danke! So der Tenor am 6.12. in der Königsstraße von Elmshorn zu den Plänen der Ampel Regierung. Bei der Aktion vom Arbeitskreis Solidarität und Gerechtigkeit hatten wir sehr ausführliche Gespräche mit den Passanten über die Aktien-Rente. Es waren hauptsächlich jüngere Menschen, die diese ablehnen. Sie wünschen sich ein Rentensystem welches grundlegend reformiert wird. Es sollen alle Erwerbstätigen einzahlen.

Es kann nicht sein, so eine junge Frau, dass nur wenige in die Rentenversicherung einzahlen aber alle davon profitieren. Dass zum Beispiel ihre Oma für 40 Jahre als Friseurin nur 746 Euro Rente bekommt, Pensionsbeziehende aber bis zu 10 000 Euro. Es solle diese Zwei-Klassen-Gesellschaft bei der Altersversorgung aufhören. Sie wolle die Petition, für einen Neuanfang in der Rentenpolitik unterschreiben, damit der neue Bundeskanzler nun endlich für die “kleinen” Menschen in diesem reichen Land etwas tut.

Trotz eisiger Kälte habe viele Menschen den Weg zu unserem Infostand gesucht. Von der Fraktion DIE LINKE wurde heißer Kaffee zum Aufwärmen und für die Kinder ein Nikolaus vorbei gebracht. Begleitet wurde die Aktion von zwei Engeln. Eine gute Aktion mit Spaß und zum Glück bei trockenem Wetter.

Wir werden weitere Aktionen zum Thema “Stopp die Aktien-Rente” durchführen, auch weil wir festgestellt haben, dass eine große Anzahl von Bürgern und Bürgerinnen sich im Rentensystem nicht auskennt.

Print Friendly, PDF & Email

4 Kommentare

  1. Ein Neuanfang in der Rentenpolitik ist schon lange fällig und nötig….ein Rentensystem, in das a l l e einzahlen, auch die, die vom großen Kuchen bisher kein Scheibchen abgeben wollen – siehe Beamten, Politiker usw. ….
    Eine gute Aktion diesbezüglich!!

  2. Pingback: JFI 52-2021 ++ Wer ist Olaf Scholz wirklich? ++ Solidarität mit Amazon-Arbeiterin Magda Malinowska (Poznan) ++ Nikolaus bringt Aktien-Rente nach Elmshorn ++ Fleischindustrie: „Knüppelharte Bedingungen“ ++ Samstag 11 Uhr Hafen-Demo ++ – Jour Fi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.