Hurra! Der Kurs meiner Aktien-Rente steigt…

Vor zwei Jahren machte der Aktienkurs meiner Firma einen Sprung nach oben. Sie hatte den Konkurrenz-Konzern gekauft und erzielt seitdem „Synergien“. So etwas mögen die Investoren – gut für meine Aktien-Rente. 

Mein Onkel schrieb mir damals, er sei im Zuge der Fusion freigesetzt worden – das bedaure ich natürlich sehr…

Letztes Jahr stieg der Wert meines Rentenfonds erneut enorm an. Die Immobilienpapiere hatten stark zugelegt. Der Marktprimus hatte erneut 100.000 Wohnungen gekauft und sofort mit Sanierungen begonnen. Die Finanzmärkte erfreuen solche Nachrichten – meine Aktien-Rente auch.

Meine Schwester konnte die stark gestiegene Miete nicht mehr bezahlen – sie lebt jetzt 30 km vor den Toren der Stadt – ich teile ihre Wut… 

Letzte Woche kam die frohe Botschaft, der Kurs meiner Aktien-Renten erreicht Rekord-Niveau. Meine Firma veröffentlichte einen Restrukturierungsplan. Den Abbau von 30.000 Beschäftigten, belohnen die Börsen – auch zum Wohle meiner Altersversorgung.

Heute brachte der Postbote ein Einschreiben. Inhalt: Meine Firma muss auf meine Mitarbeit leider verzichten – immerhin fristgerecht. Aber: Es gibt einen Sozialplan und die Aussicht auf eine Aktien-Rente…

Gott sei Dank!

Und jetzt im Ernst: Lass Dir die Aktien-Rente nicht aufschwatzen. 

Deshalb mach mit – Aktien-Rente stoppen!

Zu dem Thema passt ein satirisches Gedicht von Knut Becker “Betriebsfamilie

Print Friendly, PDF & Email

Ein Kommentar

  1. Pingback: JFI 55-2021 ++ Online Jour Fixe am 5.1.22 ++ Streik bei Amazon „Ich werde hier behandelt wie der letzte Dreck“ ++ Peter Tschentscher über Corona-Protest in Hamburg ++ Basis-Initiativen übernehmen zwei große US-Gewerkschaften ++ – Jour

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.