Wir sind empört: EU-Kommission empfiehlt Privatisierung und Verschlechterung der Renten

Sie haben ein „Grünbuch zum Thema Altern“ vorgelegt.

Sie sprechen von „Solidarität“ und „Verantwortung zwischen den Generationen“.

Aber sie meinen:

  • Erhöhung der Lebensarbeitszeit bis über 70 Jahre bei gleichzeitig sinkender Nettoersatzquote
  • Stärkung privater, kapitalgedeckter Rentensysteme, zu Lasten der gesetzlichen Rentensysteme

Wer spricht

zu uns aus diesem „Grünbuch“? Es sind die wirtschaftlich Mächtigen, die großen Versicherungsgesellschaften, die internationalen Konzerne und das Finanzkapital wie BlackRock, die in der EU-Kommisson ihre willfährige Lobby haben. Sie wollen Zugriff haben auf hunderte Milliarden an Sozialbeiträgen. Beiträge, die Teil unseres Lohnes sind.

Wir sprechen dagegen!

  • Für den Ausbau des solidarischen gesetzlichen Rentensystems!
  • Gegen die von der EU forcierten privaten Rentensysteme!
Meinen Enkelkindern mache ich das schönste Weihnachtsgeschenk: Ich kämpfe für ihre Rente

Engagieren wir uns,

wie es in Spanien und in Frankreich in den letzten Jahren schon geschehen ist, wo Hunderttausende sich in Bewegung gesetzt haben, in Streiks und Demonstrationen, um das gesetzliche Rentensystem zu verteidigen.

Lest und verbreitet den Offener Aufruf von COESPE (Spanien) & SENIORENAUFSTAND (Deutschland)“!

Print Friendly, PDF & Email

2 Kommentare

  1. Was hier passiert ist gezielte Politiksteuerung durch, oder aus Veranlassung der Investment”Banken/Häuser”, Sie wollen unsere Rentensysteme zerstören, damit wir gezwungen sind, unsere Alterversorgung bei den Investment-Spekulanten anzulegen!
    Werdet wach!!!
    Deren System funktioniert weil Geldgeile Politiker , deren schmutziges Geschäft machen. Friedrich März (oder Merz) von der CDU ist da das Paradebeispiel! Er arbeitet schon für die Spekulanten! Und die CDU unternimmt dagegen NICHTS!!!! Also dringend A B W Ä H L E N !!!!!

  2. Pingback: JFI 18-2021 ++ Der 1. Mai in Hamburg ++ Am 5.6. wieder ein Jour Fixe! ++ Rentenzukunft: Das geht Dich an! ++ Ohne Klassenkampf: Betriebsratschef wird Vorstand ++ Jan Josef Liefers und 52 weitere SchauspielerInnen und Corona ++ – Jour Fixe – Gewerk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.